Tanahata Ritual

Tanahata® bedeutet die intensive Verbindung von Tantra mit Deinem Herzen, Deinem Herz-Chakra (Anahata-Chakra) in einer tantrischen Begegnung, einem Tantra Ritual, dem Tanahata® Ritual.

In diesem ganz besonderen Tanahata Ritual wollen wir Dich vor allem im Herzen berühren. Die Berührungen Deines Körpers werden ganz besonders liebevoll, sehr langsam und gleichzeitig sehr intensiv sein. Neben dem Herzen wollen wir uns auch Zeit für Deinen Bauch nehmen - hier sitzt Deine Intuition, Dein Urgefühl, Dein Hara.

Wir verzichten weitestgehend auf Utensilien und berühren Dich vor allem mit unseren Händen - aber auch heiße Tücher oder heiße Steine setzen wir intuitiv ein. Auch die Yoni bzw. Lingam Massage ist bei diesem Ritual besonders langsam, intuitiv und damit sehr intensiv sein – alle Energien, die in Deinem Beckenboden entstehen,  sollen genügend Zeit bekommen sich zu sammeln und über Deinen Bauch nach oben steigen und Dich ganz im Herzen erfüllen. Dabei kannst Du selbst entscheiden, wie weit Du Dich auf die Yoni bzw. Lingam Massage einlassen kannst, einlassen möchtest.

Tanahata® = Tantra & Anahata

Anahata bedeutet „nicht angeschlagen, unbeschädigt“ und bezieht sich in erster Linie auf einen Ton, einen Klang, der (noch) nicht angeschlagen wurde und daher ganz neu, eben unbeschädigt ist. Gemeint ist vor allem ein innerer Klang – ein Laut, der nicht äußerlich erzeugt wird, sondern der nur in Deinem inneren klingt, dem Du jedoch kaum je lauschst, kaum je zuhörst und der daher als unangeschlagen gilt, obwohl er da ist …

Der Ausdruck Anahata bezieht sich auch auf das Herz – das Herz-Chakra, das Anahata-Chakra – das Chakra des nicht an geschlagenen Tones. Es ist das mittlere der sieben Hauptchakren und stellt eine Brücke zwischen den drei unteren und den drei oberen Chakren dar – eine Verbindung zwischen Deiner Erdverbundenheit und Deiner Verbundenheit mit dem Kosmos, dem Ganzen. Das Anahata-Chakra ist der Ort, von dem aus der innere Klang seinen Anfang nimmt. Es trägt den Schlüssel für den Raum bedingungsloser Liebe und unermesslicher Freude.

Dem Anahata-Chakra zugeordnet sind Liebe und Mitgefühl, Menschlichkeit, Zuneigung, Geborgenheit, Offenheit, Toleranz und Herzensgüte. All dies wollen wir Dir entgegenbringen und in Dir stärken …

Im Alltag kannst Du Dein Herz-/Anahata-Chakra stärken, indem Du Dich selbst verwöhnst und Dir selbst Geschenke machst. Dazu gehört viel in die Natur gehen und das Grün von Wiesen und Wäldern auf Dich wirken lassen, offen sein, anderen Lebewesen (auch Tieren) Mitgefühl entgegenbringen, grüne Farben bevorzugen, viele Grünpflanzen in der Wohnung, andere Menschen berühren und umarmen. Zugeordnete Düfte sind Rose, Jasmin, Estragon und Kardamom, aber auch Weißdorn, Thymian und Melisse.

Du kannst uns jederzeit (ab ca. 07:30 bis 20:00) anrufen, gerne auch eine Nachricht auf einem unserer AB's hinterlassen oder uns per SMS / Whatsapp kontaktieren!

Jutta:

089 / 81 300 380
0171 / 502 42 13

Ralf:

089 / 76 72 92 94
0177 / 525 18 14

email / Fax:

email: info@tantra-muenchen.de
Fax: 089 / 76 72 92 95
eFax: 03212 / 104 15 09

Adresse:

Adelsbergstr. 2
81247 München / Obermenzing

Lebendiges Tantra I
Grundlagen einer tantrischen Lebensweise

Lebendiges Tantra II
Tantra für Beziehungen und Generationen

Lebendiges Tantra III
Tantrische Rituale und Selbsterfahrung


Die Brunnen von Zardino
Kurzgeschichten