ÖR - Das Lebens-Raum Öl-Ritual

Achtsam-sinnliche Begegnungen im warmen Ölbad - baden im Meer der Gefühle

Zu allererst: dieses Ritual ist kein sexuell-erotisches 2er-Ritual – es ist eine achtsam-sinnliche Gruppenerfahrung!

Deine Augen sind geschlossen – mit einer Augenmaske verschlossen – Du liegst ohne den Schutz Deiner Kleidung in einem warmen Raum – nimmst anfangs ganz bewusst die Grenzen Deines Körpers wahr, auch Deine inneren Grenzen … warmes Öl fließt auf Deinen Körper – ein Augenblick, in dem sich alle Grenzen aufzulösen scheinen … Du beginnst Dich zu bewegen, spürst die Körper der anderen – Du gleitest an den anderen vorbei, unter ihnen hindurch, über sie drüber … achtsam, sinnlich, liebevoll berühren sich Eure Körper …

Manchmal wird das Öl-Ritual beschrieben als eine tantrische Begegnungsmeditation und es mag ein Gefühl des Verschmelzens entstehen, wenn sich die Teilnehmer wie ein einziger lebender, fühlender Organismus bewegen …

Auf jeden Fall ist das Öl-Ritual eine Begegnung der besonderen Art, eine sehr intensive Begegnung mit anderen, Körper an Körper, Haut an Haut … eine Begegnung, in der Du Dich vielleicht wie in einer Wolke fühlst … in der Du Geborgenheit fühlst, wie ein Fötus im Mutterleib ... Möglicherweise fühlst Du eine tiefe Verbundenheit mit Dir selbst und dem großen Ganzen, Grenzen lösen sich auf, Emotionen tauchen aus Deinem Inneren auf – alles was in Dir ist, darf sich zeigen … Nähe zu Dir selbst fühlen, Deine Herzensverbindung zum anderen spüren, Deine Grenzen erweitern und mit dem Fluss des Lebens fließen …

Das Öl-Ritual stellt einen Raum zur Verfügung, in dem Du Dich selbst und andere in spielerischer Neugier und Offenheit erleben kannst. Ein Raum, in dem tiefe sinnliche Erfahrungen möglich sind. Und damit diese tiefen sinnlichen Erfahrungen erlebt werden können, geben wir einen klaren Rahmen vor, damit Du Dich ebenso wie die anderen Teilnehmer ganz öffnen und entspannt und bedenkenlos in den Raum fallen lassen kannst.

Dieser Rahmen wird u.a. gebildet aus:

→ Alle Teilnehmer tragen während des Öl-Rituals eine Augenmaske
Das Öl-Ritual findet ohne verbale Kommunikation statt
Du respektierst und akzeptierst jedes verbale und non-verbale „nein“
Das Eindringen in Körperöffnungen ist tabu
Du verstehst, dass das Öl-Ritual ein sinnliches Ritual ist und kein sexuell-erotisches

Es versteht sich von selbst, dass Du diesen Rahmen respektierst und achtsam, liebevoll und respektvoll mit den anderen Teilnehmern in Begegnung gehst. Es ist essentiell, dass Du jedem der Teilnehmer vorbehaltlos begegnen kannst. Die Basis des Öl-Rituals ist Achtsamkeit.

Wir bereichern das Öl-Ritual mit Strukturen – Übungen und Meditationen – in denen Du ein Gefühl für die anderen Teilnehmer in Dir entstehen lassen kannst. Und wir besprechen den Rahmen und den Ablauf des Öl-Rituals nochmals im Detail. Das Öl-Ritual selbst dauert ca. 90min-2h. Darüber hinaus nehmen wir uns Zeit zum Kennenlernen, zur Einstimmung auf das Ritual und auch für Reflektionen im Nachgang.

Du kannst von dem, was Du nicht fühlst, nicht reden (Shakespeare)

Du kannst uns jederzeit (ab ca. 07:30 bis 20:00) anrufen, gerne auch eine Nachricht auf einem unserer AB's hinterlassen oder uns per SMS / Whatsapp kontaktieren!

Jutta:

089 / 81 300 380
0171 / 502 42 13

Ralf:

089 / 76 72 92 94
0177 / 525 18 14

email / Fax:

email: info@tantra-muenchen.de
Fax: 089 / 76 72 92 95
eFax: 03212 / 104 15 09

Adresse:

Adelsbergstr. 2
81247 München / Obermenzing

Lebendiges Tantra I
Grundlagen einer tantrischen Lebensweise

Lebendiges Tantra II
Tantra für Beziehungen und Generationen

Lebendiges Tantra III
Tantrische Rituale und Selbsterfahrung


Die Brunnen von Zardino
Kurzgeschichten